Gästebuch

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sven (Montag, 16 Juni 2008 00:36)

    Hallo Reiner
    Danke für die Freundschaftsanfrage. Hab sie mit Freude angenommen.
    Bisher ist auf deiner Seite zwar noch nicht viel zu bewundern, aber ich bin mir sicher, dass sich das ganz schnell ändert.
    Einen kleinen Tipp am Rande möchte ich dir noch geben.
    Im Bereich Links, hast du zweimal das Jimdomodul zum Anzeigen der Freunde benutzt. Im Laufe der Zeit, wenn du mehrere Freunde hast, dann ist es sicherlich sinnvoller nur eines zu benutzen. Das bleibt dann übersichtlicher.
    Ändere doch einfach das eine in einen Freundschaftsanfragebutton.
    Ansonsten bin ich gespannt, was demnächst noch so auf deiner HP passiert.
    Wünsche dir deshalb viel Spaß beim Ausbauen und hoffe du hast viele interessante Ideen.
    Gruß aus Hamburg
    Sven

  • #2

    Angelika Mergen-Rauschkolb (Dienstag, 18 November 2008 20:01)

    hey,coole seite.
    ey mann ey voll der saarländer, klasse.
    bin neinkerjer.
    die seite iss wohl noch in den startlöchern?
    jedenfalls super bis jetzt. werd ich im auge behalten . viele liebe grüße
    gely

  • #3

    gnews (Dienstag, 13 Januar 2009)

    Den Wahnsinn zu regeln ist bestimmt auf die Dauer sehr anstrengend. Ich drück Dir Daumen, dass das klappt.

    Beste Grüße vom G-News Team

  • #4

    Zentralrat der Deutschen (Samstag, 01 Januar 2011 21:58)

    Schluss mit der B-nai-Brith Tuberkel Ferkel Merkelseuche und dem Khasaren Christian Wulff samt Baphometenhure!

    So wie das unterdrückte Palästina explodieren und den israelischen Landräubern um die Ohren fliegen wird, so kann leicht die unterdrückte Wahrheit zur Explosion in Europa kommen. Mit ungeahnten Folgen. Oliver Stone, prominenter Hollywood-Regisseur mit jüdischen Wurzeln, erklärte kürzlich in einem Interview: Da die Medien sich unter jüdischer Kontrolle befinden, propagieren sie die Holocaust-Mythen. (Huffington-Post, 26.07.2010)

    Angst macht sich breit im Terrorimperium, weil der Brudermord der Vatikanjidden an 300.000 russischen polnischen Khasaren, im Arbeitslager Auschwitz, sowie das Vergasungsmärchen von über 6 Millionen Khasaren aufgedeckt wurde.
    Die Fasci=Faschismus der okkulte SS Totenkopf 322 der Harvard Universität / Bush Kerry Goebbels Himmler mit den zwei Knochen der Skull & Bones so wie die Eisernen Zionistenkreuze der Templer Jesuitenjidden gehören zum organisierten hebräischen Verbrecherimperium Rothschild Rockefeller, genau wie die Quadriga die maurisch-jüdische Synagogen Kuppel auf dem Berliner Bundeszionistentag und dem Zionisten Euro der eingeführt wurde um Deutschland auszurauben.
    www.zdd.dk